Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Physiotherapie Ankerstrasse

 

Ankerstrasse 3b

06108 Halle Saale

 

Tel.: 0345 / 68 69 518

Fax: 0345 / 68 69 522

Bildergalerie

Warum sind Präventionsmaßnahmen am Arbeitsplatz sinnvoll?

In erster Linie werden Schädigungen des Muskelskeletts durch physische Belastungen, einseitige Körperhaltung bei der Arbeit, Zwangshaltungen, hohe Lasthandhabung und mechanische Vibration verursacht.
Erkrankungen der Wirbelsäule, der Schulter und des Kniegelenks treten am häufigsten auf. Erkrankungen des Muskelskeletts nehmen mehr als ein Viertel der betrieblichen Ausfallzeiten ein.

Durch die gezielte Behandlung am Arbeitsplatz und durch das Entgegenkommen des Arbeitgebers kann der Arbeitnehmer schon vor oder zu Beginn der Beschwerden Maßnahmen ergreifen. So verringert sich der Schweregrad der Symptomatik und der Arbeitnehmer ist leistungsstärker und motivierter.

Wie kann man sinnvoll vorbeugen?

Muskelentspannung, Bewegung und eine gestärkte Muskulatur sind unerlässlich!
Hierbei unterstützen wir Sie gerne.

Durch Massagen kommt es zu:

  • Lokaler Steigerung der Durchblutung
  • Schmerzlinderung bei Verspanungsschmerz
  • Linderung bei Verspannungskopfschmerz
  • Lösen von Verklebungen
  • Reduktion der Stresshormone

Dies führt zu einer Entspannung der Muskulatur, zu mehr Wohlbefinden und zu einer Steigerung der Leistungsfähigkeit.

Für Bewegung und eine gestärkte Muskulatur bieten wir Ihnen:

Einzeltermine für eine Massage oder das Erarbeiten gezielter Übungen.

Unser Kursangebot:

  • Schulter-Arm-Nacken Kurse
  • Wirbelsäulenkurse
  • Hüft-Knie-Fuß Kurse
  • Rückenschule
  • Fit ab 60+

Bei speziellen Anforderungen erarbeiten wir gerne einen auf ihren Betrieb zugeschnittenen Kurs. Alle Kurse können in ihrem Betrieb oder in unseren Räumen für Sie stattfinden.

Der Ablauf:

Es sind verschiedene Varianten möglich:

Der Arbeitgeber stellt Arbeitszeit zur Verfügung und der Arbeitnehmer bezahlt die Behandlung selbst. Die Behandlung findet am Arbeitsplatz statt.

Der Arbeitgeber bezahlt die Behandlung und der Arbeitnehmer wird in seiner Freizeit behandelt. Die Behandlung findet in unserer Praxis statt.

Der Arbeitgeber stellt die Arbeitszeit zur Verfügung und bezahlt die Behandlung

Dies gilt sowohl für die Einzelbehandlungen als auch für die Gruppenkurse.

Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen individuellen Bertatungstermin mit uns.
Gerne stellen wir einen für ihr Unternehmen passenden Zeit- und Behandlungsplan auf.

Die Vorteile für beide Seiten!

  • Ein entspannter, schmerzfreier Mitarbeiter ist leistungsstärker, besser motiviert und hat mehr Freude an seiner Arbeit.
  • Präventionsmaßnahmen machen sich durch weniger zu zahlende Krankheitstage von selbst bezahlt.
  • Seit 2009 sind bis zu 500,00 Euro im Jahr pro Mitarbeiter als freiwillige Leistung zur Gesundheitsförderung steuerlich abzugsfähig. Das Bundesministerium für Gesundheit erleichtert dadurch gezielt die betriebliche Gesundheitsförderung im Rahmen des Steuergesetzes. Ihr Steuerberater informiert Sie sicher gern.
  • Die in der Gruppe oder auch einzeln erlernten Übungen können zu Hause oder auch am Arbeitsplatz angewandt werden. Dadurch entsteht die Möglichkeit zu jeder Zeit Beschwerden vorzubeugen.